SCHLÜSSEL 1: Absichtslosigkeit

Absichtslosigkeit ist der 1. Schlüssel zur Liebe. Wenn wir von einem anderen Menschen erwarten, hoffen oder wünschen, dass er uns für unsere Liebe, Wertschätzung, Achtsamkeit, Zuneigung usw. etwas zurückgibt, dann machen wir unsere Liebe zu ihm von der Erfüllung unserer Bedürfnisse abhängig. Das spürt der andere Mensch und reagiert mit Distanz und Ablehnung. Wir fühlen uns dann enttäuscht und verletzt. Das macht auf die Dauer unzufrieden und misstrauisch. Misstrauen ist der große Feind der Liebe. Die Absichtslosigkeit, die wir einem Menschen entgegenbringen, bewahrt die Freiheit und die Unabhängigkeit zwischen uns und dem anderen. Wir übernehmen dann Selbstverantwortung für unsere Bedürfnisse. Das schafft eine gute Basis für Liebe.

Farbige Bänder

Advertisements

Schön, dass du mir schreiben willst !

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s