LIEBE ZUR FAMILIE: Das Überraschungsgeschenk

Liebe Freunde,

am 09.12. hatte meine Schwester Stefanie ihren 30. Geburtstag. Ich hatte noch halb im Scherz zu meinem Papa gesagt, dass es doch lustig wäre, wenn meine Nichte zum Geburtstag meiner Schwester auf die Welt käme, dann müsste ich mir kein weiteres Geburtsdatum merken. Ich hatte das intuitive Wissen, dass mein Wunsch in Erfüllung gehen würde.

Heute um 7.25 Uhr erhielt ich überraschend die Nachricht aus der Schweiz, dass es genau so gekommen war. Noch gestern vor Mitternacht wollte meine liebe Nichte, die noch offiziell keinen Namen hat, aus ihrem schönen, warmen, All inklusive Hotel Mama auschecken. Irgendwo in Zürich in einem Krankenhaus kam sie gesund und munter auf die Welt.

Das ist die Geschichte, wie ich 2-fache Tante wurde. Mein Neffe wurde heuer ganze zwei Jahre alt.

Ein turbulentes, lehrreiches, buntes und schönes Jahr geht mit einem schönes Vorweihnachtsgeschenk zu Ende. Na ja, obwohl, das stimmt gar nicht. Eine wunderbare Mallorca-Weihnachts-Geburtstags-Reise kommt noch. Mein Schatz feiert am 30.12. einen runden Geburtstag. Sein Wunsch ist es, Weihnachten außerhalb Österreichs zu feiern, das wollte ich auch immer schon mal machen. Daher geht es ab auf die Feierinsel im Winter. Erst vor wenigen Wochen war darüber ein Bericht in der Zeitung. 10 Tipps, warum Mallorca im Winter sehenswert ist. Wir werden uns höchstpersönlich davon überzeugen. 🙂 Ein Bericht wird natürlich folgen…

Herzliche Grüße und noch weiterhin eine schöne Adventszeit,

Eure Caroline

 

Advertisements

2 Gedanken zu “LIEBE ZUR FAMILIE: Das Überraschungsgeschenk

Schön, dass du mir schreiben willst !

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s