LIEBE ZUR NATUR: Klopfkonzert, Balztanz und Märzenbecher

20170316_064200

Märzenbecher: entdeckt am 16.03.2017 in 1020 Wien

Wegen des immer weniger vorhandenen Altbaumbestand in den Städten, haben sich auch die Spechte an den modernen Wohnbau angepasst und klopfen jetzt statt auf Holz auf Styroporplatten. In der Früh auf dem Weg heimwärts komme ich immer an einem Gemeindebau vorbei, wo diese hübschen Buntspechte im Frühjahr gerne Klopfkonzerte zum Besten geben. So auch heute. Gleich zwei fleißige Nestbauer prüften abwechselnd die Fassade auf Festigkeit. Die lieben Vögel sind zusammen mit dem obligatorischen Balztanz der aufgeplusterten Tauber um die zahlreichen Damen immer ein Zeichen, dass der Winter zu Ende geht. Ich werde es nicht Leid, dieses Spektakel jedesmal wieder gerne zu beobachten. Selten sah ich einen Tauber triumphieren und mit seiner Angebeteten von Dannen ziehen. Meistens wurden die Herren der Schöpfung brüsk ignoriert und einfach stehen gelassen.

Im Park ging es jetzt Schlag auf Schlag. Die ersten Krokusse und Märzenbecher sind schon zu entdecken und in zahlreichen Gärten sah ich bereits Schneeglöckchen und Primeln. Die ersten Büsche im Wald, Gärten und im Park vor meinem Wohnhaus tragen bereits Blüten, wie z. B. Haselnuss und Forsythie, aber auch ein paar andere, dessen Namen mir unbekannt sind.

Das Wachsen und Gedeihen ist nicht mehr länger aufzuhalten.

Herzliche Grüße und einen wunderbar sonnigen Tag Euch allen,

Eure Caroline

Advertisements

Ein Gedanke zu “LIEBE ZUR NATUR: Klopfkonzert, Balztanz und Märzenbecher

Schön, dass du mir schreiben willst !

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s