LIEBE ZUR NATUR: Stadtpflanzen Teil 4 + ein Entenpaar und Baby-Blässhühner

Endlich blüht der Holunder. Ich liebe nicht nur seine unwiderstehlichen Geruch, sondern auch den daraus gemachten Sirup, der ein wichtiger Bestandteil meiner Kindheit und Jugend war. Meine Mama machte jedes Jahr viele Flaschen.

Am Feiertag hatte ich Glück, dass ich auch ein paar Blässhühnerkücken (wer es besser bestimmen kann, möge sich bitte melden) und ein sich putzendes Stockentenpärchen vor die Linse bekam samt zweier Seerosenblüten. Wegen des Windes war es gar nicht so einfach, den zarten Klatschmohn zu fotografieren. Diese runden, ein bisschen an überdimensionierte Löwenzahn-Pusteblumen erinnernde Pflanzen haben mir besonders gut gefallen. Wer weiß, wie sie heißen, möge sich bitte ebenfalls melden.

Alles Liebe

Eure Caroline

Schön, dass du mir schreiben willst !

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s