LIEBE ZUR NATUR: Stadtpflanzen Teil 4 + ein Entenpaar und Baby-Blässhühner

Endlich blüht der Holunder. Ich liebe nicht nur seine unwiderstehlichen Geruch, sondern auch den daraus gemachten Sirup, der ein wichtiger Bestandteil meiner Kindheit und Jugend war. Meine Mama machte jedes Jahr viele Flaschen.

Am Feiertag hatte ich Glück, dass ich auch ein paar Blässhühnerkücken (wer es besser bestimmen kann, möge sich bitte melden) und ein sich putzendes Stockentenpärchen vor die Linse bekam samt zweier Seerosenblüten. Wegen des Windes war es gar nicht so einfach, den zarten Klatschmohn zu fotografieren. Diese runden, ein bisschen an überdimensionierte Löwenzahn-Pusteblumen erinnernde Pflanzen haben mir besonders gut gefallen. Wer weiß, wie sie heißen, möge sich bitte ebenfalls melden.

Alles Liebe

Eure Caroline

LIEBE ZUR NATUR: Stadtpflanzen 2020 Teil 3

Es geht weiter mit der Blütenpracht, die ich auf meinen Spaziergängen in den letzten Tagen entdeckt habe. Ich kann einfach nicht an ihnen vorbei gehen ohne ein Foto zu machen. So wunderbar!

Alles Liebe

Eure Caroline

LIEBE ZUR NATUR: Stadtpflanzen 2020 Teil 2

Die Natur blüht und gedeiht auch in diesen turbulenten Zeiten prächtig und erfreut mein Herz. Die vielfältigen Farben und Blütenformen. Ich genieße es, auf meinen Spaziergängen durch die nähere Umgebung immer wieder neue Naturwunder zu entdecken. Dazu die lieblichen Gesänge der Vögel. Das bringt mir Frieden, Entspannung und Genuss in turbulenten Zeiten.

Sogar eine Schildkröte entdeckte ich, die sich die Sonne auf den Pelz, äh Panzer scheinen ließ.

20200427_1246491697930975353959272.jpg

Alles Liebe

Eure Caroline

Bild

LIEBE ZUM REISEN: Tempel, Nil und Krokodil Teil 2 – Impressionen

Ausgewählte Fotos einer außergewöhnlichen Reise.

Geliebtes Ägypten, ich komme wieder!

Alles Liebe

Eure Caroline

LIEBE ZUR NATUR: Stadtpflanzen Teil 2

Ich bin dankbar, in einer Großstadt zu leben, wo es so viel Grün gibt. Das ist nicht selbstverständlich.

Die Natur vollbringt jedes Jahr aufs Neue ein Wunder nach dem anderen. Alles erneuert sich, wird frisch und bunt und voller Liebe zum Leben. Ich kann davon nicht genug bekommen. Diese unbändige Lebenskraft überträgt sich dann auch auf mich. Das ist großartig.

Habt Ihr Euch schon mal eine Blattanlage genauer angeschaut? Pflanzen-Origami vom Feinsten. Oder die Symmetrie von Blüten? Jede für sich ein Kunstwerk im Kleinen. Form und Funktion in vollendeter Perfektion. Bienchen und Blümchen – Ihr versteht? 😉

20180418_083620840232303.jpg20180417_1556381959716214.jpg20180418_083833104203070.jpg20180418_08373122511601.jpg

Alles Liebe und wunderbare Frühlingsgefühle Euch allen,

Eure Caroline

Bild

LIEBE ZUR NATUR: Rosa Blütenträume

Träumen, den Bienen lauschen, riechen, lieben, genießen … LEBEN!

Bild

LIEBE ZUR NATUR: Leichtigkeit

Blühender Busch 2016

Die Natur denkt nicht darüber nach, wer sie ist. Sie ist einfach sie selbst, immer.

So zart und feinhäutig die Blüten auch sind, sie trotzen trotzdem Wind und Wetter. Wenn ihr Ende gekommen ist, dann lassen sie einfach los. Sie nehmen alles gelassen und leicht.

Ich möchte auch diese Leichtigkeit der Natur haben. Einfach da sein, so sein, wie ich bin und Themen loszulassen, wann immer sie mich behindern, nicht zu mir gehören oder gehen möchten. Wie fühlt sich wahre Leichtigkeit an? Wie weiß ich, ob ich losgelassen habe?

Ich glaube, ich denke einfach zu viel… 🙂

Euch einen wunderbar leichten Tag

Eure Caroline

 

 

Bild

LIEBE ZUR NATUR: Alte Donau

Frühling Alte Donau 2016

Der Frühlingsreigen geht weiter…

Entdeckt: Sonntag, 13.03.2016, Alte Donau, Wien, Österreich