LIEBESANSICHTEN: Liebesgrüße aus Down Under

Auch in Australien hat eine liebe Blogger-Kollegin ihre Liebesansicht gepostet. Ihr Beitrag ist auf Englisch geschrieben. Hier könnt ihr ihn nachlesen.

Sie schreibt, das wir uns für die Liebe nicht verbiegen sollen. Wie recht sie hat. Natürlichkeit ist auch ein Schlüssel zur Liebe.

Never ask your partner to be someone he or she is not. The person you love should be real and not shaped to your liking. Love is about acceptance and tolerance and about learning and growing together.

Ich freue mich sehr, dass sie mitgemacht hat. Sie schreibt so tolle Beiträge über Gott und die Welt.

Herzliche Grüße,

Eure Caroline

LIEBE ZU KINDERN: EHRLICHKEIT

Am Samstag waren mein Schatz und ich in Linz zu Besuch bei meiner lieben Volksschulfreundin Silvia und ihrer süßen Tochter. Wir sind durch die Altstadt spaziert und haben die Weihnachtsmärkte besucht. Sogar ein paar echte, lebendige Schafe haben wir entdecken können und eine Blaskapelle hat gerade zur rechten Zeit am Hauptplatz zu spielen begonnen. Die Tochter meiner Freundin ist jetzt bald 2,5 Jahre alt, sehr schlau und spricht fast perfekt. Sie hat schon ein riesiges Vokabular und versteht noch mehr.

Was mich aber immer wieder erstaunt, ist die Ehrlichkeit der Kinder. Wenn Kinder jemanden mögen, zeigen sie es ebenso deutlich, wie, wenn sie einen nicht mögen. So auch bei Silvias Tochter. Ich liebe es, wenn sie mir vertrauensvoll ihre Hand hinhält, wenn sie sich zu mir setzt, damit ich ihr ihre Hausschuhe anziehen kann, oder sie mich bittet, ihr ein paar Bücher vorzulesen.

Doch der wunderbarste Moment gestern war jener, bei dem sie plötzlich „Meine Caro“ sagte, dies mehrmals wiederholte und mich dabei freundlich angelächelt hat. Das hat mich glücklich gemacht. Manchmal kuschelt sie sich auch an mich, um mir zu zeigen, dass sie mich mag. Ich liebe Kinder, besonders ihre eisbrechende Ehrlichkeit, ihr Lachen und ihre wundervolle Art, die Welt zu sehen, und ihre Begeisterung für alles und jeden.

Es war ein herrlicher Tag mit Punsch, Tee, Lebkuchen, Früchtebrot und Maroni.

Herzliche Grüße,

Eure Caroline

SCHLÜSSEL 7: Ehrlichkeit

Der 7. Schlüssel zur Liebe ist Ehrlichkeit. Hier meine ich nicht nur die Ehrlichkeit gegenüber dem Partner, sondern besonders auch sich selbst gegenüber. Den Mut, auch unbequeme Dinge zu anzusprechen, zu sagen, was einen stört und was stattdessen möchte. Ehrlich zu sagen, wenn man kein Interesse an einer Sache hat. Nur ein JA sagen, wenn man auch dahintersteht, nicht in Wirklichkeit ein NEIN oder ein VIELLEICHT im Sinn hat.

Wenn wir Ehrlichkeit zu uns selbst leben und ausstrahlen, dann rufen wir auch Klarheit in unser Leben. Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind und sagen: So bin ich und dazu stehe ich, und klar kommunizieren, was wir möchten und was nicht, dann werden wir zu wahrer Größe wachsen und übernehmen Verantwortung für unseren Lebensstil und das Leben selbst. So ziehen wir Menschen an, die uns so annehmen, wie wir sind.

Ehrlichkeit heißt für mich auch, zuzugeben, wenn ich Fehler gemacht habe und dass ich auch zu meinen Aussagen stehe und nicht bei einem Streit aus Verlustangst diese dann wieder bestreite. Für Ehrlichkeit brauchen wir auch Empathie, um den anderen nicht mit unserer Direktheit zu verletzten. Manchmal ist es besser zu schweigen oder es durch die Blume zu sagen, als mit kompromissloser Ehrlichkeit alles zu zerstören. Auch Ehrlichkeit braucht Maß und Ziel.

Herzliche Grüße,

Eure Caroline