LIEBE ZUR PARTNERSCHAFT: Gefühle im Gleichklang – ein Weihnachtskonzert

Mein Schatz und ich sind jetzt schon so viele Jahre zusammen, nächsten April werden es schon 16 Jahre, und doch berührt mich immer wieder, wie stark und wundervoll unsere Liebe ist, die uns verbindet. Am Sonntag bemerkte ich erst wieder, dass wir trotz unserer vielen Unterschiedlichkeiten auf den Grundschwingungen unserer Seele sehr ähnlich sind. Besonders in den letzten Wochen war es so wunderbar friedlich und harmonisch zwischen uns. Wir wachsen jedes Jahr ein Stück mehr zusammen. Das gelingt nicht so vielen Paaren.

Mein Schatz lud mich am Sonntag zum Weihnachtskonzert in die Volksoper ein. Ein wundervolles Konzert voller Besinnlichkeit und Beschwingtheit, Humor und Ernsthaftigkeit. Ich war von manchen Programmpunkten so berührt, dass ich da im nicht komplett abgedunkelten Saal saß und mir die Tränen nur so runterliefen. Ich habe das immer schon zugelassen. In einem Impuls griff ich die Hand meines Schatzes, und wir sahen uns an. Auch in seinen Augen glänzten die Tränen. Es tut so gut, wenn wir beide die gleichen Emotionen teilen können. Auch im Kino passiert uns das manchmal.

Ich möchte keinen Stress zu Weihnachten, sondern Ruhe und Frieden, weswegen Ich dieses Jahr auch beschlossen habe, alleine mit meinem Schatz Weihnachten zu feiern.  Wir wollen dieses Fest der Liebe in Besinnlichkeit, mit gemeinsamen Kekse backen und Kochen verbringen. Mein Schatz möchte auch ein Büchlein besorgen, um uns gegenseitig etwas vorlesen zu können. Ich freue mich schon sehr drauf. Das wird wundervoll.

Ein Weihnachten voller Liebe wünsche ich Euch allen da draußen!

Alles Liebe

Eure Caroline

LIEBE ZUM LEBEN: Frühlingserwachen

Die Sonne lacht vom blauen Himmel und es singen sogar die ersten Vögel fröhlich vor sich hin. Die ersten grünen Triebspitzen konnte ich auch bereits entdecken und bei meiner Oma unter der alten Birke blühen Schneeglöckchen und Primel, die ersten Boten dieser wunderbaren Jahreszeit, die in ein paar Wochen ganz offiziell beginnen wird. Mit jeder Menge Frühlingsgefühlen und einem Haufen Sonnenschein und Naturerwachen, so wünsche ich mir das jedenfalls.

Ich mache zwar gerade eine besonders sensible Phase durch und bin an manchen Tagen, wie heute, schon fast rebellisch unterwegs, aber ich kann es kaum mehr erwarten, endlich wieder eine lange Wanderung zu machen und die kraftvolle Energie der Bäume einzuatmen, den Blättern beim Wachsen zuzusehen und die Vögel beim Balzen zuzusehen oder dem lieblichen Gesang derselben zu lauschen. Das ist Musik in meinen Ohren und wird meine Batterien wieder gut aufladen. Meine lieben Mitmenschen mögen es mir bitte nachsehen, wenn ich in diesen Tagen manchmal sehr impulsiv und empfindlich reagiere.

Ich wünsche Euch allen ein gutes Frühlingserwachen,

Eure Caroline