LIEBE ZUR NATUR: Hummlige Grüße

entdeckt am 03.06.19, 1020 Wien

Hab ich schon mal erwähnt, dass ich Hummeln und Bienen liebe?

So sympathische, oft gar nicht kleine, summende Blütenbesucher. Dieses Summen und Brummen stimmt mich heiter und fröhlich. Obwohl die Hummeln so eine scheinbar gar nicht so flugtaugliche Gestalt haben, steuern sie zielstrebig und zielsicher jede Blüte an, um sich Nektar und Pollen zu sichern.

entdeckt am 03.06.2019, 1020 Wien

Alles Liebe

Eure Caroline

LIEBE ZUR NATUR: Kirschblüte am Neusiedlersee

Man stelle sich unter einen blühenden Kirschbaum zwischen Purbach (Neusiedlersee) und Jois (ebendort), schließe seine Augen und lausche der Stille der Natur. Dicke, flauschige Hummeln summen um die Wette, singen Lobeshymnen auf den frischen Nektar und lassen sich die Sonne auf den Pelz scheinen. Ein paar Meter weiter erheben sich Kohlweißlinge zu einem Liebestanz und Graureiher (Fischreiher) stehen in erhabener Meditation zwischen den Rebstöcken, um sich auf sich selbst zu besinnen. Dazwischen zwei Menschen, mein Schatz und ich, sich genussvoll der Schönheit der Natur hingebend und sich liebevolle Dinge ins Ohr flüsternd, zu Fuß ohne Hektik. Ach, was kann es Schöneres geben?

Wusstet ihr, dass das Neusiedlersee-Gebiet nicht nur guten Wein, sondern auch für köstliche Kirschen (und Produkte daraus) bekannt ist? Jeder Ort hat seine eigenen Sorten, insgesamt gibt es stolze 24 (wenn ich es mir richtig gemerkt habe). Da bekomme ich Lust, diese im Sommer dann lustvoll zu verkosten. 🙂

Herzliche, etwas verschnupfte Grüße aus Wien,

Eure Caroline