„THE FLYING SHIP“ von Alexander Ponomarev, Foto: Caroline C.

LIEBE ZU RÄTSELN/KUNST: Zeitreise und HÖHENRAUSCH

„THE FLYING SHIP“ von Alexander Ponomarev, Foto: Caroline C.

„THE FLYING SHIP“ von Alexander Ponomarev, Foto: Caroline C.

Meine beste Freundin schenkte mir zum Geburtstag ein Exit-the-Room-Game in Linz, dazu mein dunkles Lieblingsbier aus Grießkirchen. Die perfekte Kombi, wenn man nicht beides gleichzeitig genießt. 😉 Ich entschied mich für das Spiel „Timewarp“. Zeitreisen machen wollte ich schon als Kind und hatte mir damals sogar selbst eine – zugegebenermaßen nicht funktionale – „Zeitmaschine“ aus alten Hockern, einer Anzeige mit verschiedenen Überraschungseifiguren für die Zeitphasen  gebaut. Eine meiner Schwestern musste dann immer, je nach ausgewählter Zeit, in unterschiedliche Rollen schlüpfen, wobei die Dinos am einfachsten nachzumachen waren – ein bisschen Brüllen und gefährlich dreinschauen, T-Rex war sehr beliebt.

Am Wochenende war es dann soweit. Nach etwas Kunstgenuss (s. unten) und einer mittäglichen Stärkung mit Spaghetti mit selbst gekochter Tomaten-Mozzarella-Sauce ging es los. Der schwerste Raum – vom Veranstalter angegeben -, wir nur zu zweit, aber wir kennen uns schon echt lange und spielten auch bereits einen Raum gemeinsam, allerdings in Wien vor einigen Jahren.

Der Veranstalter dieses Exit-the-Room-Games hat das Thema „Zeitreise“ ganz großartig umgesetzt, mit Schutzbrille, Ohrenschutz und Lichteffekten inklusive. Es hätte nicht viel gefehlt und die „Zeitmaschine“ hätte uns wirklich in ferner Vergangenheit abgesetzt, so echt sah sie aus. Dort mussten wir dann auch die gefunden Lösungen eingeben, um wieder „Zurück in die Zukunft“ zu kommen. Die Rätsel waren kreativ, forderten unseren Verstand und unsere kreative Problemlösung, schließlich hatten wir nur 60 Minuten zeit, und wir hatten gut zu tun. Mit etwas Hilfe von außen schafften wir es aber rechtzeitig wieder zurück in „Mamas Wäscheschrank“. Den Sieg feierten wir mit einem köstlichen Eis auf dem Weg zum Bahnhof. Besser geht es nicht. 🙂

Davor besuchten wir noch auf einen Sprung den „HÖHENRAUSCH“ 2018. Mehr dazu hier. Das Foto zeigt das Kunstwerk des russischen Künstlers Alexander Ponomarev mit dem Titel „THE FLYING SHIP“. Am besten ist es natürlich, man hat viel Zeit, denn dort gibt es die Arbeiten von 40 Künstlerinnen und Künstlern zu entdecken. Zahlreiche Ermäßigungen machen das Kunsterlebnis auch leistbar.

Ich hatte viel Spaß an diesem Tag in Linz.

Alles Liebe

Eure Caroline

 

 

 

LIEBE ZUR LIEBE: LIEBESRAUM feiert 1. Geburtstag!

Liebe Freunde des LIEBESRAUMS!

Es ist soweit: *tatatatatata*

LIEBESRAUM feiert heute seinen

1. Geburtstag

Juhuuu !

Mein LIEBESRAUM ist stark gewachsen und wächst weiter dank EURER Hilfe und EUREM Interesse! Herzlichen Dank dafür!

Die Idee für meinen LIEBESRAUM ist bei einem Abendessen mit und zusammen mit einer ganz wichtigen, lieben und engen Freundin von mir entstanden. Ein paar Wochen später hatte ich dann endlich den Mut, um ihn auch zu starten. Denn um genau zu sein, ist LIEBESRAUM weit mehr als ein Blog bzw. soll es einmal werden.

Er ist Lebenseinstellung, Quelle der Inspiration und soll in Zukunft auch in der Realität stattfinden. In Form von LIEBESRAUM-FREUNDE-TREFFEN, einmal im Jahr oder auch nur alle zwei, je nach Lust und Laune und Nachfrage. Austausch, Vernetzung, persönliches Kennenlernen, die Liebe in die Welt hinaustragen. Denn Liebe teilen bedeutet mehr Liebe für alle.

Nur bin ich jetzt offen gesagt nicht so die gute Organisatorin für große Veranstaltungen.

Deswegen brauche ich EURE Hilfe:

1) Hättet ihr überhaupt Interesse an solchen Treffen?

2) Was würdet ihr euch für diese Treffen wünschen?

3) Wer ist gut im organisieren von Veranstaltungen und könnte mir gute Tipps geben oder sich vorstellen, mir dabei zu helfen?

Bitte schreibt mir! Am besten an meine Mailadresse: missparkerc@live.at oder hinterlasst eine Nachricht in den Kommentaren. DANKE!!!

Alles beginnt mit dem ersten Schritt und so habe ich ihn heute gemacht, damit LIEBESRAUM irgendwann den Sprung in die Realität schafft. Ich würde mich riesig freuen, wenn das wahr werden würde!!!

Herzliche Sonnengrüße,

Eure Caroline vom LIEBESRAUM