Kurzmitteilung

LIEBE ZUM GENUSS: Vorösterliche Geschenke

Schaut, was ich heute von sehr lieben Klienten geschenkt bekommen habe!

Eine selbstgebackene und -erfundene Karottentorte. Dazu ein kleines Schokohäschen und ein rotes Osterei.

Mmh, lecker!

Alles Liebe und schon jetzt ein frohes Osterfest,

Eure Caroline

Werbeanzeigen
Kurzmitteilung

LIEBE ZUR NATUR: Vollmond in Wien

20190219_1824258890078360791249014.jpg

Mein Schatz hat mich gestern auf den schönen Vollmond aufmerksam gemacht. Den wollte ich daher nicht verpassen, denn ich bin ein ausgesprochenes Mondkind in vielerlei Hinsicht, und bin daher gleich in Richtung Donau gelaufen, um ihn mir auch anzuschauen. Er hat so intensiv geleuchtet, wie die Sonne, und war so groß und rund. Wundervoll. Danke, liebe Mond!

Meine Handykamera ist leider nicht stark genug, deswegen sind die Fotos nicht so scharf und gut, aber ich wollte ihn euch trotzdem zeigen. 🙂

Alles Liebe

Eure Caroline

Kurzmitteilung

LIEBE ZUR LIEBE: Frohe, friedliche Weihnachten und ein liebevolles Jahr 2019!

An alle Freundinnen und Freundinnen des LIEBESRAUM®s,

danke fürs Folgen, Liken und Eure Kommentare! Ihr seid großartig!

Ich wünsche Euch allen von Herzen ein fröhliches und vor allem ein friedliches Fest der Liebe! Mögen im neuen Jahr all Eure Wünsche in Erfüllung gehen und Ihr mit Freude, mit ganz viel Liebe, guter Gesundheit und Glück gesegnet sein. Möget Ihr Freunde haben und/oder finden, die für Euch da sind, die Euch nehmen, wie Ihr seid, auf die Ihr Euch in der Not verlassen könnt, nur dann lässt sich der wahre Wert einer Freundschaft erkennen.

Alles Liebe

Eure Caroline vom LIEBESRAUM®

Kurzmitteilung

LIEBE ZUM POSITIVEN: Von freundlichen Ämtern und unfreundlichen Städten

Heute in der Früh im Radio erfuhr ich, dass Wien nach Paris die zweitunfreundlichste Stadt Europas seien. Da ich in der Arbeit tagtäglich mit allerlei Ämtern und Behörden zu tun habe, könnte ich von der oft unkooperativen und unwilligen Haltung gewisser Mitarbeiter dieser staatlichen Dienstleister ein Lied singen. Keine Sorge, mache ich aber nicht.

Ich finde, wir sollten lieber die positiven Beispiele hervorheben und den jeweiligen Personen auch mitteilen. Das haben wir kürzlich auch gemacht, und zwar hier:

Daher kann ich voller Freude verkünden, dass wir in Wien das freundlichste Amt haben, und zwar das Österreichische Patentamt. Immer sympathische und hilfsbereite Mitarbeiter, gute Beratung bei jeder Frage, und die Arbeit wird auch zuverlässig und im Vergleich zu anderen Behörden schnell erledigt. Wenn etwas unklar ist, dann wird man noch angerufen und es wird nachgefragt. Was manche für selbstverständlich halten, ist leider heutzutage nur mehr selten anzutreffen. Daher sind wir dankbar für jeden Menschen, der unseren Kanzleialltag einfacher macht.

Die Mitarbeiterin hat sich über unser Lob sichtlich gefreut und uns dann sogar Grüße „vom freundlichsten Amt“ ausrichten lassen. 🙂

Alles Liebe

Eure Caroline

PS: Welche positiven Erfahrungen habt ihr mit Behörden oder Ämtern gemacht? Wenn ihr Lust dazu habt, schreibt es mir als Kommentar.

 

Kurzmitteilung

LIEBE ZUR NATUR: Frühlingsgruß

Am Sonntag wurden mein Schatz und ich auf der kleinen Wanderung vom Cobenzl zum Leopoldsberg und weiter nach Nußdorf (Wien) vom Frühling reichlich und freudvoll begrüßt. Oben seht ihr zwei Beispiele dafür. Fotografiert am Leopoldsberg im Wald und entlang des sogenannten „Beethovengangs“ Richtung Nußdorf.

Auch die Sträucher zeigten schon die ersten noch gefalteten Blättchen und überall blitzten Blümchen und kleine Gräser- und Blattspitzen durch das Herbstlaub.

Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, kann den Frühling gar nicht mehr übersehen.

Ich wünsche Euch allen wundervolle Momente und vorfrühlingshafte Grüße und natürlich ganz viel LIEBE,

Eure Caroline

Kurzmitteilung

LIEBE ZUM REISEN: Spaß, Sport und die Semperoper Teil 1: Leipzig

Ein lang gehegter Wunsch von mir wurde letzte Woche war. Endlich besuchten wir die Städte Leipzig und Dresden in Sachsen/Deutschland. Das Wetter war einfach perfekt, Sonne pur. Der Urlaub insgesamt phantastisch.

Leipzig hat mit wahnsinnig viel Grünflächen und wunderbaren Wasserkanälen überrascht und hat mir insgesamt besser gefallen. Das Bookhotel kann ich nur weiterempfehlen. Es liegt nur wenige Minuten von der bekannten Moritzbastei (super leckeres und günstiges Essen, besonders auch für Vegetarier !!) entfernt hinter dem Ringcafe in einer ruhigen Straße.

Carolines TOP 3 Tipps für Leipzig:

  1. Eine Paddeltour durch die Wasserkanäle der Stadt. Sondertipp: beim Verleih am Klingerweg ist das Personal sehr sympathisch und der Preis ist auch TOP (pro Stunde EUR 7,00).
  2. ein Besuch des Panometers Leipzig (gibt u. a. auch eines in Dresden). Das ist ein ehemaliges Gasometer, dass vom Künstler Yadegar Asisi spektakuläre 360° Grad Panoramafotoaufnahmen. Zuerst gibt es einen Haufen Informationen und passende Ausstellungsstücke zum gerade ausgestellten Panorama, in der Mitte dann das Highlight in Form des riesigen Fotopanoramas mit passendem Lichtspiel und Hintergrundmusik. Bis zu 32m hoch und 110 m Umfang. Wir sahen das „Great Barrier Reef“. Es war, als ob wir wirklich unter Wasser in einer Art U-Boot sitzen und in die phantastische Unterwasserwelt hinausblicken würden. Maßstab 1:1. Mein Biologinnenherz schlug höher. ❤
  3. Ein Spaziergang durch den Auwald, der, ähnlich dem Lainzer Tiergarten in Wien, einige Gehege mit (einheimischen) Tieren bietet. Als Raststation bietet sich das Russische Teehaus an. Die Frischlinge der Wildschweine waren echt süß.

Zusatztipp: wer sich für historische Geschichte interessiert, sollte auch unbedingt das Völkerschlachtdenkmal besuchen. Bei Leipzig wurde zwischen dem 16. und 19. Oktober 1813 mehrere Schlachten gegen die Truppen von Napoleon geführt und schließlich auch gewonnen.

2. Zusatztipp: ein Spaziergang durch die vielen Passagen der Altstadt. Auch der berühmte Auerbachskeller  aus Goethes „Faust“ liegt in einer solchen. Sehenswert, wenn auch preislich weit über unserem Niveau.

Bleibt neugierig und gespannt! Teil 2: Dresden folgt bald.

Herzliche Grüße und viel Spaß bei eurem Leipzig Besuch,

Eure Caroline

 

 

 

 

Kurzmitteilung

LIEBE ZUR KULTUR: Kirschenhainfest 2016

Morgen Donnerstag, 21.04.2016, findet von 13.00 – 17.00 Uhr das KIRSCHENHAINFEST auf der Donauinsel (Wien/Ö) statt. Erreichbar mit dem Bus 34A von U6 Floridsdorf aus bis Jedlesee, Überfuhrbrücke und ca. Minuten zu Fuß über die Jedleseer Brücke.

Wenn es sich bei mir ausgeht, werde ich vorbeischauen. Es gibt allerlei Aktivitäten rund um die japanische Kultur. Eine Teezeremonie, Origami, Manga-Zeichnen, einen Drachenbauworkshop, japanische Spiele, japanisches Bogenschießen (Kyodo), Shodo (Kalligraphie), japanische Lieder etc. Ein Buffet mit japanischen und österreichischen Köstlichkeiten gibt es auch.

Herzliche Grüße und viel Spaß,

Eure Caroline