LIEBE ZUR ERINNERUNG: ES WAR EINMAL… mein Geburtstag

Werde zum  Erzähler DEINER EIGENEN Geschichte!

Ich erinnere mich noch genau an meinen 10. Geburtstag. Heute ist bereits mein 34. Ehrentag. Unglaublich, wie die Zeit vergeht.

Eines der Geschenke war 1994 ein gelber Wecker, der schrecklich laut läutete und wohl selbst Tote noch geweckt hätte. Mich zumeist aus dem Tiefschlaf. Irgendwann tauschte ich ihn dann gegen einen deutlich leiseren ein, der gelbe Wecker landete dann bei meinem Papa, wo ich auch ein paar Jahr wohnte. Was mich jetzt zum eigentlichen Höhepunkt meines damaligen Geburtstags bringt, und zwar die USA-Reise, die ich von meinem Papa bekam. Oh, wie habe ich mich darüber gefreut. Mein Papa fuhr zu dieser Zeit jedes Jahr einmal dorthin, und ich wollte immer mitkommen. An meinem 10. Geburtstag erfüllte sich endlich dieser Wunsch, es sollte sogar unverhofft noch eine 2. Reise nach Hawaii geben, aber das wusste ich damals natürlich noch nicht.

Wir fuhren zusammen mit meinem Onkel und seiner Familie für über 3 Wochen nach Kalifornien und Arizona mit ein paar Abstechern nach Nevada. San Francisco, Los Angeles, Santa Barbara, Las Vegas, Phoenix etc. Natürlich besuchten wir auch Disneyland Park in Anaheim, Sea World in San Diego und die Universal Filmstudios in Los Angeles. Für mich als 10-jähriges Mädchen einfach nur ein großes Abenteuer. Bunt, neu, faszinierend, laut und unglaublich aufregend.

Ich werde diese Reise mit meinem geliebten Papa nie vergessen. Heute arbeite ich mit ihm.

Nur wer sich seinen Wurzeln erinnert, kann frei wachsen.

Welcher Geburtstag ist Euch in guter Erinnerung geblieben?

Erzählt mir doch bitte davon, ich freue mich, von Euch zu lesen!

Alles Liebe

Eure Caroline

PS: Wer will mit mir zusammen einen „Tag der Erinnerung“ planen und verwirklichen? Auf liebesraum2.wordpress.com erfahrt Ihr mehr darüber.

4 Gedanken zu “LIEBE ZUR ERINNERUNG: ES WAR EINMAL… mein Geburtstag

    • Dankeschön, lieber Lu, freut mich immer wieder sehr, von dir zu lesen. 🙂 Ja, da habe ich großes Glück. Diese Reisen sind für immer in meinem Herzen. Heute könnte ich mir das keinesfalls leisten, zumindest nicht mit den tollen Hotels, die wir damals hatten. Mittlerweile bin ich dank meines Schatzes eine totale Individualreisende geworden. Einfache Unterkünfte, dafür mehr Natur und näher zu den Menschen des jeweiligen Landes. Obwohl wir damals auch den Grand Canyon und den Yosemite-Nationalpark besucht haben.
      Liebe Morgengrüße zurück von Caroline

      Gefällt 1 Person

Schön, dass du mir schreiben willst !

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s