LIEBE ZUM WISSEN: Im Bann der Wurmgrunzer

Nein, ich bin nicht verrückt geworden. Dieses Wort ist auch nicht meiner Phantasie entstiegen. Wurmgrunzer sind auch keine seltsamen Tiere, die man nur sieht, wenn man besoffen ist oder ein paar einschlägige Drogen eingenommen hat. Wurmgrunzer gehören zur Gattung Homo sapiens, sind daher also Menschen. Ja, richtig gelesen, also solche Wesen, wie du und ich. Genau.

Ihre Aufgabe ist es, mit Hilfe eines in den Boden gerammten Holzpflocks und eines Metallstücks Vibrationen zu erzeugen, um damit Würmer aus der Erde zu locken. Die Würmer denken nämlich bei den Vibrationen gleich an einen schrecklichen Maulwurf, der nach ihrem kurzen Leben trachtet, und fliehen aus der Erde, wo sie sich in Sicherheit wiegen, bis der Wurmgrunzer diese dann einsammelt. Das nennt sich dann „Rare Enemy Effekt“.

Wofür das Ganze? Um die armen Erdbewohner dann z. B. als Fischfutter an Angler zu verkaufen. In Sopchoppy (Florida, USA) gibt es sogar ein Festival für diesen „Sport“. Dort wird sogar eine Wurmgunzerkönigin gekürt.

Wer noch mehr verrückte Dinge aus der Welt der Tiere und der Physik wissen will, der sollte sich das genial lustige Buch „Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln“ von Puntigam, Gruber und Oberhummer zulegen. Ich kann es nur wärmstens empfehlen. Das mit den Wurmgrunzern habe ich auch daraus.

Quelle: Puntigam, Gruber, Oberhummer: „Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln“, 2012 Carl Hanser Verlag München, Aufl. 2014, Seite 22 ff.

Herzliche Grüße und viel Spaß beim Lesen,

Eure Caroline

Advertisements

3 Gedanken zu “LIEBE ZUM WISSEN: Im Bann der Wurmgrunzer

Schön, dass du mir schreiben willst !

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s